Offener Brief mit der Bitte um Hilfe

  • Bởi Tâm Như
    Apr 09, 2013
    0 phản hồi

    Vietnamese News. Translating into German. Members Of Dân Luận News On Line



    Original in Vietnamesisch: Trần Thị Mạp
    Deutsch Version: Mai Lê

    *

    *


    Offener Brief mit der Bitte um Hilfe

    An
    alle Vietnamesen,
    alle Aktivistinnen und Aktivisten für Gerechtigkeit, Wahrheit, Frieden,
    alle Katholiken, alle Führungskräfte der katholischen Kirche in Vietnam
    und an alle, die im Dienst der vietnamesischen Regierung stehen und das gute Gewissen haben.

    Ich bin Trần Thị Mạp, 85 Jahre alt.
    Mutter von Đoàn Văn Vươn, Đoàn Văn Quý, Đoàn Văn Sịnh, Phan Thị Báu, Nguyễn Thị Thương und Grossmutter von Đoàn Văn Vệ.
    Meine Kinder und mein Enkelkind sind Opfer einer rechtswidrigen Aktion der Behörde Stadt Hải Phòng, die die Enteignung unseres Lands in Cống Rộc, Gemeide Vinh Quang, Berirk Tiên Lãng, Stadt Hải Phòng durchgeführt hat.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich bin eine 85 Jahre alte Mutter. Ich schreibe diesen Brief mit sehr starken seelischen Schmerzen, um den folgenden Sachverhalt zu äußern und um Hilfe für meine Kinder zu bitten:

    Dem Appell der Regierung gefolgt, haben meine Kinder all ihre Energie, Ressourcen aufgeopfert und teilweise unter Einsatz ihres Lebens, um das Sumpfgebiet in der Küstennähe ins landwirtschaftliche Nutz-Areal zu sanieren.
    Nach Jahrzehnten harter Anstrengungen ist die Shrimps-Farm in dem Wattenmeer entstanden. Es hat das Blut meiner Kinder und das Leben meines Enkels aufgenommen.

    Als der gebildete Aquakultur-Bereich kurz vor der Ernte war, kamen plötzlich viele willkürliche, rechtswidrige, unsittliche Verrichtungen der Behörde Tiên Lãng und Hải Phòng mit dem Ziel: Den Erfolg meiner Kinder zu rauben, das fruchtbare, gute, ertragreiche Land samt der Ernte zu beschlagnahmen.

    Der Höhepunkt war am frühen Morgen des Tages 5. Januar 2012. Ein gewaltiges Aufgebot von Polizisten, Soldaten und Beamten strömte unserem Land zu, belagerte uns, sperrte uns ein, schoss, plünderte unser Vermögen inklusive Immobilien, Wohnungen, selbst die außerhalb der Grenze der Zwangsmaßnahme liegen.

    Diese unerwartete und unverhältnismäßige Aktion der Beamten von Tiên Lãng und Hải Phòng hat das ganze Hab und Gut meiner Kinder zerstört und deren Leben gefährdet. Diese Operation hat meine Kinder und mein Enkel zur Selbstverteidigung
    erregt, um ihr Leben und ihr Eigentum zu schützen.

    All diese Ereignisse wurden von den Medien ausführlich berichtet und sind noch in der Öffentlichkeit bekannt.

    Der Premierminister selbst sagte kurz danach:
    “ Die Aktion von Behörde Tiên Lãng, Hải Phong war rechtswidrig und sittenwidrig „.

    Dennoch hat die Volksstaatsanwaltschaft der Stadt Hải Phòng mit der Anklage Nr. 10/CT-P1A 2013.04.01 gegen meine Kinder „ wegen des Mordes und Widerstand gegen Beamten im Dienst " erhoben. Die Handlung der ersten Instanz wird von 2. bis 5. April 2013 und von 8. bis 10. April 2013 in Amtsgericht Hai Phong Stadt stattfinden.

    Viele Bürgerinnen und Bürger, meine Familie und ich- wir entrüsten uns über diese Anklage und möchten bekräftigen:

    - Meine Kinder sind gute, ehrliche Bürger. Personen, die nie gegen Gesetze verstoßen haben.

    - Am 5. Januar 2012 war mein Sohn -Doan Van Vuon- während des Vorfalls gar nicht am Tatort anwesend.

    - Andere Kinder und das Enkelkind waren im Wattenmeer unterwegs. Auch sie wurden von der Polizei-Truppe verhaftet und verprügelt. Andere Bürgerinnen und Bürger, die in der Nähe waren, hatten mit eigenen Augen verfolgt und könnten das bezeugen.

    Diese Zwangsmaßnahme ist rechtswidrig gewesen. Die Behörde der Stadt Hải Phòng hat mit ihrer Aktion praktisch den Hausfriedensbruch begangen. Meine Kinder haben sich lediglich aus Notwehr verteidigt. Sie haben sich nicht gegen die Staatsgewalt widersetzt.

    Die Behörde der Stadt Hải Phòng hat keine rechtliche Grundlage, unser Land zu beschlagnahmen.

    Das eingeleitete Gerichtsverfahren gegen meine Kinder ist völlig in der Diskrepanz zu unseren Verfassung und Gesetzen.
    Dieser Prozess hat weder ethische Werte noch sittliche Normen.

    Dies ist eine Konspiration, um das Verbrechen, die Rechtverletzung, die die Behörde Tiên Lãng, Hải Phòng begangen hat, zu legalisieren.

    Ich möchte alle fragen, die gutes Gewissen haben, ob es menschenwürdig ist? Ob die vietnamesische Regierung seinen Bürgerinnen und Bürgern solches Unrecht antun und sich damit legitimieren möchte?

    Deshalb möchte ich alle Menschen mit gutem Gewissen und Verantwortung bitten, meinen Kindern zu helfen.
    Retten Sie bitte meinen Kindern das Leben vor diesen üblen, dunklen Machenschaften.

    Ich wiederhole, dass meine Kinder niemanden umbrachten und sich niemals gegen die Staatsgewalt widersetzten.

    Unterstützen Sie bitte meine Kinder.
    Erretten Sie bitte die unschuldigen Opfer aus der Not.
    Sprechen Sie bitte aus
    Handeln Sie bitte.

    Hải Phòng, den 26/3/2013.

    Hãy chia sẻ suy nghĩ của bạn

    0 phản hồi